In den Morgenstunden war nach der Anreise nach Idstein im Taunus wirklich eine gesunde Einstellung zur Witterung erforderlich: Es goss in Strömen, Nebel durchzog die Wälder und auf freien Feldern wehte der Regen waagrecht. Doch 20 von Jutta Gabelmann und Stephan Hauptfleisch geführte und tapfere Sektionsmitglieder ließen sich davon nicht beeindrucken. Die Rundwanderung begann wie geplant in Idstein-Oberaurof. Zunächst ging´s nach Oberlibbach, weiter zum Kastell Zugmantel und von dort aus über Eschenhahn wieder zurück zum Startpunkt. Nach einer ausgiebigen und lustigen Mittagspause in der Sportplatzwirtschaft des Fußballvereins Orlen ging es bei lichter werdenden Wolken am Limes entlang. Zunehmend konnten wir die sanften Hügel des Hintertaunus´ und den Feldberg im schönen Nachmittagslicht sowie die herbstliche Stimmung genießen.

Trotz des morgendlichen schlechten Wetters waren alle zufrieden und froh der anfänglichen Wetterlage getrotzt und sich in netter Gesellschaft 14,5 km bewegt zu haben.

 

Text und Bilder: Jutta Gabelmann