Haftpflichtversicherung für Skifahrer in Italien
2. Februar 2022

Monatswanderung im März

Gemeinsames Waldbaden auf der Geißhöhe im Spessart

Schon in der Früh am Startpunkt der Wanderung beim Oberschnorrhof in der Nähe von Dammbach lockte die Sonne mit ihren ersten warmen Strahlen. Gegen 11Uhr begann die wunderschöne Tour mit 19 Teilnehmern ganz gemütlich. Voran mit unserem Wanderführer Hubert Gerhards steuerten wir nach ca. 5km die erste Rast am Hundsrückkopf an. Mit Hängematte und einer kleinen Bank hat uns ein schönes Plätzchen im tiefen Wald zum Verweilen und zu einem kleinem Umtrunk eingeladen. Gestärkt ging es zur aussichtsreichen Geißhöhe weiter, welche wir gegen 14Uhr erreichten. Während der steinerne Turm aus dem Jahre 1936 leider die aktuell unschöne Situation vergegenwärtigte, versuchte unsere Gruppe die herrliche, baumfreie Aussicht zu genießen. Anschließend führte die Tour ca. 1km des gleichen Weges zurück zum Waldhotel Heppe. Auch wenn die dortige Gastronomie mit extrem guten Essensgerüchen zur Rast verlockten und bei einigen Teilnehmern ein Hungergefühl auslösten, machten wir nur eine kurze Trink-Pause. Denn auf uns wartete die ebenso hoch gepriesene Küche des Oberschnorrhofes. So machten wir uns mit knurrenden Mägen auf die letzten 6km mit schnelleren Schrittes auf den Weg. Die nun lichter werdende Rundtour hat immer wieder zum Bestaunen der hügeligen Landschaft eingeladen. Handys und Kameras waren nun die besten Wegbegleiter bei diesem sonnigen und sehr weitsichtigen Abschnitt der Tour. Schlussendlich erreichten alle sehnsüchtig gegen 16.15Uhr das Gasthaus Oberschnorrhof. Während wir abschließend die Tour Revue passierten und gemeinsam gutbürgerlich speisten, war eine Erfüllung und positive Erschöpfung im Raum zu verspüren. Ein rundum gelungener Tag bei bestem Wetter neigte sich dem Ende. Ein herzliches Dankeschön an unserem Wanderführer Hubert Gerhards.